Unser Team besteht aus Mania, Nero & Nesrin. Solltest du irgendwelche Fragen oder Probleme haben kannst du dich jederzeit an einen von uns wenden. Man sagt uns sogar nach, dass wir kreativen Anstoß geben sollte dir bezüglich deines Charakters noch etwas fehlen.
17.05.2021
PLOTGESCHEHEN ~ Durch unbekannte Geschehnisse gab es in der Stadt eine Energiefeldexplosion durch welche alle übernatürlichen Wesen zu Menschen wurden. Derzeit is es nicht möglich die Stadt zu verlassen und alle jene die die Stadtgrenze von außen überqueren werden ebenfalls zu Menschen, sofern sie übernatürlicher Natur sind. INPLAYZEIT: Mai/Juni/Juli



Herzlich Willkommen auf UNDER YOUR SKIN. Seit dem 17.02.2021 haben wir unsere Tore geöffnet und erfreuen uns seit diesem Tag täglich an den kreativen Geschichten und Charakteren die unser Forum hier komplettieren. Unser Schauort ist die Stadt Savannah im Bundesstaat Georgia. Wir spielen nach dem Prinzip der Szenentrennung und haben parallel zum normalen Playgeschehen auch einen Plot im Gange dem man sich anschließen kann, wenn man möchte. Uns war es von Anfang an sehr wichtig jedem die Möglichkeit einzuräumen sich kreativ frei entfalten zu können solltest du also eine etwas andere Idee haben scheu nicht davor zurück sie uns zu unterbreiten. Die Chancen stehen gut, dass wir dich gerne in unseren Reihen aufnehmen. Interesse geweckt? Dann sehen wir uns vielleicht schon bald im Frage- oder Bewerbungsbereich.
Momentan residieren folgende Einwohner in Savannah:

12 höllische Wesen
3 himmlische Wesen
11 Werwölfe
11 Vampire
7 Hexen
3 Hybriden
9 Menschen davon 4 Jäger

Über Zuwachs in Form von Jägern, himmlischen Wesen & Werwölfen würden wir uns sehr freuen!
#1

PHOENIX

in

BESTIARIUM

22.08.2021 15:26
von Team • 100 Beiträge





scroll right



few facts
hierarchie
die phönixe befinden sich außerhalb der hierarchie des himmels d.h. sie sind den Engeln oder Gott nicht untergeordnet und müssen demnach keine Befehle dieser entgegen nehmen oder sich ihnen beugen


schöpfung
alle phönixe wurden damals von gott erschaffen um das paradies zu beschützen. nur gott ist in der lage einen phönix zu schaffen.




the creation
story Nachdem Gott das Paradies erschuf, erschuf er ebenso Wächter für dieses. Einzigartige Tiere, welche die Gestalt eines Vogels besaßen und nun als Phönix bekannt sind. Er beauftragte sie damit das Paradies vor Eindringlingen zu beschützen doch als die Schlange es in den Garten Gottes schaffte sah er die Aufgabe der Phönixe als fehlgeschlagen an. Die Engel dazu beauftragt die Phönixe zu vernichten, taten diese genau das allerdings wurde nur kurze Zeit später klar, dass dies nicht so einfach war. Aus der Asche wieder auferstanden erschienen sie in voller Pracht und nichts, keine Waffe welche die Engel gegen sie richteten fügte ihnen Schaden zu. Also verbannte Gott sie letztendlich aus dem Paradies, gab ihnen eine menschliche Form und platzierte sie unter den Menschen. Irgendwann im Laufe der Geschichte haben Jäger dann jedoch einen Weg gefunden die Phönixe zu töten weswegen sie sehr selten sind und nurmehr als Legende bekannt und für ausgestorben gelten.


features
wiedergeburt & alterungsprozessWenn ein Phönix zwangsweise eine Wiedergeburt antreten muss [zu große Schäden an ihm, Genickbruch etc.] wird er in seiner vorherigen Form als erwachsene Person geboren.

Erreicht ein Phönix seine 400 Jahre Lebenszeit auf der Erde spürt er bereits einige Tage zuvor, dass die Wiedergeburt naheliegt. Bei dieser Art von Wiedergeburt steigt der Phönix nicht als Erwachsener aus der Asche sondern wird als Baby wieder geboren und wächst über 3 Tage zu einem erwachsenen Phönix heran. Während der 400 jährigen Wiedergeburt behält ein Phönix nur seine Haupterinnerungen die er in seinem vergangenen Leben kreiert hat d.h. er würde sich an eine Person erinnern die eine große Rolle gespielt hat und Dinge die mit dieser Person zusammen hingen z.B. der Ort des Kennenlernens etc. aber nicht an etwas belangloses wie neue Nachbarn mit denen kein weitere Kontakt herrschte. Jeder Phönix erinnert sich an seine Herkunft, die verschiedenen Wesen und seine Stärken und Schwächen.
andere merkmale
• Einst waren die Phönixe in ihrer Tierform in der Lage zu fliegen, doch mit dem Ausschluss aus dem Paradis und dem Verlust ihrer Tierform wurden ihnen auch die Flügel und die damit verbundene Eigenschaft des Fliegens genommen.

• Ein Phönix ist in der Lage Kinder zu zeugen/zu gebären allerdings wird das Phönixgen nicht weitervererbt.




powers
stärken
• Unsterblich: können durch keine menschlichen Waffen verletzt oder getötet werden und sterben nicht aus natürlichen Gründen

• Unverwundbar: Phönixe sind immun gegen himmlische Waffen und menschliche Waffen (menschliche Waffen prallen an der Hautoberfläche ab)

• Wiedergeburt: ein Phönix wird aus seiner Asche wieder geboren sollte er sterben oder die Wiedergeburt erzwingen. Der Prozess der Wiedergeburt findet ohne äußere Einflüsse alle 400 Jahre zum letzten Neumond des Jahres statt.

• Phönixe sind immun gegen Feuer, können dieses jedoch nicht kontrollieren

• Stärke: ein Phönix besitzt übermenschliche Stärke die der eines Engels ähnelt, allerdings unterliegen sie den Erzengeln und deren Gegenstücken

• Heilung: die Tränen des Phönix haben heilende Fähigkeiten

• Asche: die Asche eines Phönix kann für Zaubersprüche verwendet werden

• Engel: die Anwesenheit von Engeln löst in Phönixen Angst aus und eine Art Fluchtinstinkt wird geweckt, weswegen sie diese unterbewusst wahrnehmen wenn sie sich in der Nähe befinden. Der Fluchtinstinkt beschränkt sich auf einen kleinen Radius.

schwächen
• Wiedergeburt: während der Wiedergeburt kann ein Phönix in seiner Ascheform in einem Gefäß eingesperrt werden was die Wiedergeburt verhindert.

• Höllische Waffen: höllische Waffen können einem Phönix Schaden zufügen ihn jedoch nicht töten

• Phönixe sind von Natur aus friedsame Wesen und verspüren demnach einen Drang dazu sich gut zu verhalten, sie sind nicht in der Lage dazu willentlich jemandem schweren Schaden zuzufügen [Verletzungen die zum Tod führen könnten etc.]

• Magie: durch Magie kann ein Phönix zwar nicht getötet werden aber dafür gefoltert

• Granatapfel: damals als ‘verbotene Frucht’ betitelt, machen die Kerne dieser Frucht den Phönix für einen kurzen Zeitraum zum normalen Menschen. In dieser Form kann er ohne weiteres getötet werden

• Genickbruch: ein Genickbruch zwingt den Phönix zur Wiedergeburt








nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute war 1 Gast und 2 Mitglieder, gestern 77 Gäste und 36 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 491 Themen und 13914 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Azaria Niven, Eskil Valebrokk

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz